Moderne Holzhäuser werden heutzutage mithilfe verschiedener Fertigbauweisen erbaut. Die Fertigbausätze für den Holzhausbau werden generell in den speziellen Werken der Holzhaushersteller vorgefertigt und anschließend komplett zum jeweiligen Bauplatz transportiert. Die Hersteller der Fertigbausätze greifen bei der Vorfertigung auf eine jahrelange Erfahrung im Bereich Holzhausbau zurück, woraus die hochwertige Qualität der Fertigbausätze resultiert.

Bauzeit sparen mit Fertighäusern aus Holz

Die Fertigbauweise bringt sehr viele Vorteile mit sich, welche für den Laien oft nicht auf den ersten Blick erkennbar sind. Beispielsweise kann mithilfe der Fertigbauweise ungemein viel Bauzeit eingespart werden, da die Fertigbausätze auf der Baustelle lediglich noch aufgestellt und montiert werden müssen. Dieser Umstand hilft dem Bauherrn dabei, sehr effektiv Baukosten einzusparen, da das Bauteam lediglich für die kurze Zeit der Montage des Bausatzes bezahlt werden muss. Auch entfallen durch die schnelle Errichtung des Holzhauses, welches in der Regel schon nach wenigen Wochen Bauzeit bezugsfertig ist, eventuelle doppelte Mietzahlungen, was dem Bauherrn ebenfalls hilft, Kosten für den Hausbau einzusparen.

Enorme Vielfalt an Möglichkeiten durch Holzhausbausätze

Fertigbausätze für Holzhäuser werden in vielen unterschiedlichen Ausführungen angeboten. Zumeist handelt es sich hierbei um Bausätze für sogenannte Typenhäuser, bei welchen der Grundriss des Holzhauses und die räumliche Aufteilung vom Hersteller des Fertigbausatzes festgelegt wird. Der Bauherr kann sich jedoch auch für den Kauf eines Individualbausatzes entscheiden, bei welchem alle Einzelheiten des Holzhausbausatzes nach Wünschen des Bauherrn entworfen und gefertigt werden. Jedoch gilt es zu bedenken, dass bei einem Individualbausatz für ein Holzhaus erhebliche Mehrkosten für die individuelle Planung und Fertigung des Holzhausbausatzes entstehen können. Jedoch bietet ein Holzhaus eine Vielzahl an Möglichkeiten, diese Mehrkosten wieder auszugleichen!